Signalhund


Die Aufgabe des Signalhundes ist es, seinen gehörlosen Partner auf zuvor antrainierte Geräusche hinzuweisen und ihn ggf. zur Quelle zu führen (z.B. Türklingel). Mögliche trainierbare Geräusche sind Weckerklingeln, Telefon- und Türklingeln im Haus oder das Rufen des eigenen Namens. Auf der Strasse weist er seinen Partner z.B. auf heranfahrende Autos hin. Er spendet ein Gefühl von Sicherheit, zumal er auch das Weinen des eigenen Kindes oder die Sirene des Rauchmelders sofort anzeigt.

 
 
 
 
Anrufen
Email