Die AGB von AnniK9 Hundetraining

1. Die Teilnehmer haften für alle von sich und/oder von ihren Tieren verursachten Schäden. Eine gültige Haftpflichtversicherung muss bestehen und ggf. vorgelegt werden können. Der Besitzer des Hundes muss selbst am Training teilnehmen. Während des Trainings ist er verantwortlicher Tieraufseher und Tierhalter im Sinne der §§ 833, 834 BGB. Die Führung des Hundes liegt jederzeit dem Hundehalter, sie wird nicht an den Trainer abgetreten.

2. Die Teilnehmer verpflichten sich, nur mit einem gesunden Tier, dass kein Ansteckungsrisiko für andere Personen oder Tiere darstellt, ungezieferfrei ist und den Anforderungen des Unterrichtes körperlich gewachsen ist, an den Trainingsstunden teilzunehmen. Ein gültiger vollständiger Impfschutz wird empfohlen.

3. AnniK9 Hundetraining übernimmt keinerlei Haftung für Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden, die dem Hundebesitzer, seinem Hund oder Begleitpersonen durch die Anwendung und Ausführung der gezeigten und veranlassten Übungen entstehen. AnniK9 Hundetraining übernimmt weiterhin keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art, die durch die teilnehmenden Tiere verursacht werden. Alle Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen und in Kenntnis zu setzen. Jede Teilnahme, jeder Besuch, jede Übung der teilnehmenden Personen und Tiere an den Unterrichts-, Spiel- und/oder Beratungsstunden erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko.

4. Der Erfolg des Trainings hängt u.a. von den Veranlagungen des Hundes und seiner Historie sowie des konsequenten Beibehaltens der besprochenen Trainingsansätze seitens des Besitzers ab, deshalb wird keinerlei Erfolgsgarantie gegeben. Der Kunde erhält lediglich Handlungsvorschläge für eine artgerechte Erziehung und Ausbildung seines Hundes. anniK9 Hundetraining versichert, diese nach bestem Gewissen und Wissen zu vermitteln.

5. Vereinbarte Unterrichtstermine für Einzelstunden müssen spätestens 24 Stunden vor Beginn abgesagt werden. Nicht rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden werden voll angerechnet. AnniK9 Hundetraining behält sich vor, den jeweiligen Unterricht aus wichtigen Gründen abzusagen, oder vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Kunde sich vertragswidrig verhält oder andere Teilnehmer gefährdet. In diesem Fall wird der Unterricht zu einem anderen Termin nachgeholt. Bei Buchung ist der Preis vor Beginn der Trainingsstundestunde zu entrichten. Sollte das Training nicht wahrgenommen werden, unerheblich aus welchem Grund, findet keine Rückerstattung des Preises statt. Nicht in Anspruch genommene Stunden verfallen nach einem Jahr.

6. Preise und Bezahlung

Die Preise für das Training sind auf dieser Webseite aufgelistet und können auch telefonisch oder per EMail erfragt werden. Alle Preise sind, falls nicht anders vereinbart, im Voraus in bar oder per Überweisung zu entrichten.

 

Datenschutzerklärung

Erfassung von Daten

Während Sie auf unsere Webseiten zugreifen, erfassen wir automatisch Daten von allgemeiner Natur. Diese Daten (Server-Logfiles) umfassen zum Beispiel die Art ihres Browsers, ihr Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internetanbieters sowie weitere ähnliche allgemeine Daten. Diese Daten sind absolut Personen unabhängig und werden genutzt, um Ihnen die Webseiten korrekt darzustellen und werden bei jeder Nutzung des Internets abgerufen. Die absolut anonymen Daten werden statistisch ausgewertet um unseren Service für Sie zu verbessern.

Kontakt

Wenn Sie mit AnniK9 Hundetraining über Festnetz, Mobiltelefon, E-Mail, Post, SMS oder WhatsApp in Kontakt treten, werden die entsprechenden Daten zur Verarbeitung gespeichert. Des Weiteren werden Ihre Daten auch dafür genutzt, damit AnniK9 Hundetraining wiederum mit Ihnen in Kontakt treten kann. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Löschung oder Sperrung von Daten

Ihre persönlichen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies absolut notwendig ist um die angegebenen Dienste zu leisten und es vom Gesetz vorgeschrieben ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden die persönlichen Daten der Nutzer regelmäßig gesperrt oder gelöscht.

Cookies

Unsere Webseite verwendet „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die vom Server einer Webseite auf Ihren Rechner übertragen werden. Bestimmte Daten wie IP-Adresse, Browser, Betriebssystem und Internet Verbindung werden dabei übertragen.

Cookies starten keine Programme und übertragen keine Viren. Die durch Cookies gesammelten Informationen dienen dazu, Ihnen die Navigation zu erleichtern und die Anzeige unserer Webseiten zu optimieren.

Daten, die von uns erfasst werden, werden niemals ohne Ihre Einwilligung an Daten an Dritte weitergegeben oder mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Die Verwendung von Cookies kann über Einstellungen in ihrem Browser verhindert werden. In den Erläuterungen zu Ihrem Internetbrowsers finden Sie Informationen darüber, wie man diese Einstellungen verändern kann. Einzelne Funktionen unserer Website können unter Umständen nicht richtig funktionieren, wenn die Verwendung von Cookies desaktiviert ist.

Google AdWords

Unsere Webseite verwendet Google Conversion-Tracking. Wenn Sie durch den Klick auf eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, speichert Google Adwords ein Conversion-Tracking Cookie auf Ihrem Computer. Nach 30 Tagen verlieren diese Cookies ihre Gültigkeit, Webseitenbesucher werden dabei nicht identifiziert. Innerhalb der 30 Tage Spanne können wir und Google feststellen, dass der Nutzer anfangs auf die Anzeige geklickt um auf unsere Seite zu landen. Google AdWords- Cookies sind kundenspezifisch und können nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Conversion-Cookies gesammelten Informationen werden dazu genutzt, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die Conversion-Tracking nutzen. Die Kunden erfahren dabei, wie viele Nutzer die eine Anzeige genutzt haben um ihre Seite zu besuchen. Persönliche Daten der Nutzer werden dabei nicht übermittelt.

Wer sich nicht am Tracking beteiligen möchte kann dies in den Browser Einstellungen festlegen. Das automatische Setzen von Cookies kann generell desaktiviert werden oder Sie können Ihren Browser so einstellen, dass googleleadservices.com Cookies immer blockiert werden.

Opt-out-Cookies dürfen nicht gelöscht werden, wenn Sie die Aufzeichnung von Messdaten verweigern möchten. Wenn Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, müssen alle Opt-out Cookies neu gesetzt werden.

Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie können zu jedem Zeitpunkt Informationen über Ihre bei uns gespeicherten Daten erbitten. Diese können auch berichtigt, gesperrt oder, sofern die vorgeschriebene Zeiträume der Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung abgelaufen sind, gelöscht werden.

Gesperrte Daten werden in einer speziellen Sperrdatei zu Kontrollzwecken verwahrt. Wenn die gesetzliche Archivierungsverpflichtung abgelaufen ist können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Innerhalb der Archivierungsverpflichtung können wir Ihre Daten auf Wunsch sperren.

Änderungen oder Widerruf von Einwilligungen können durch eine Mitteilung an uns vorgenommen werden. Dies ist auch für zukünftige Aktionen möglich.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung können in unregelmäßigen Abständen angepasst werden, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um Änderungen unserer Dienstleistungen umzusetzen, z. B. bei der Einfügung neuer Angebote. Für Ihren nächsten Besuch gilt dann automatisch die neue Datenschutzerklärung.

 
 
 
 
Anrufen
Email